Internationale Weiterbildung zur Biografiearbeit in Heilkunst und Erziehung

Medizinisch-Therapeutische Aspekte der Biografiearbeit für ÄrztInnen, TherapeutInnen und pädagogisch Tätige

Die menschliche Seele – der Ort an dem sich Schicksal entscheidet

Zu unserem nächsten Weiterbildungsmodul vom 1. bis 4. Dezember 2022 im Anthroposophischen Zentrum Kassel, Wilhelmshöher Allee 261, in 34131 Kassel möchten wir euch wieder herzlich einladen.

Unser Seelenleben entwickelt sich im Spannungsfeld der körperlichen und geistigen Erlebnisfelder. Dabei hängt die seelische Gesundheit davon ab, inwieweit die Ich-Organisation im jeweiligen Lebensalter in Führung ist. Dabei spielen in Pädagogik, Elternberatung und Therapie die Qualitäten des in Entwicklung begriffenen Geistselbst eine zentrale Rolle.

Daher möchten wir zur gemeinsamen Vorbereitung die beiden Kapitel aus Rudolf Steiners Theosophie über „Das Wesen des Menschen“ und „Reinkarnation und Karma“ vorschlagen. Folgende Themen werden im Mittelpunkt stehen:

  • Karma als d a s individualisierende Prinzip der Biografie
  • Die biographischen Gesetzmäßigkeiten und die Rolle der Mondknoten mit Schwerpunkt nach 63
  • Ein Überblick über Angst- und Persönlichkeitsstörungen
  • Der Zusammenhang Demenz und Trauma als Zeitsignatur
  • Unterschiede in der seelischen Entwicklung bei Mann und Frau

In Arbeitsgruppen werden behandelt:

  • Die große Karma-Übung aus GA 236, 9.5.24, S. 165ff.
  • Fragen zu den Kapiteln „Das Wesen des Menschen“ und „Reinkarnation und Karma“ aus der Theosophie
  • Wie ergeben sich aus dem Zuhören die passenden Fragen, um therapeutische Entwicklungen anzustoßen und adäquat zu begleiten?

Vorträge, Arbeitsgruppen und der interdisziplinäre Austausch werden sich wieder abwechseln und durch aktuell auftauchende Fragen bereichert werden. Die jeweiligen Module unserer Weiterbildung können unabhängig voneinander besucht werden. Insgesamt sind es fünf, bei denen jeweils ein Wesensglied im Mittelpunkt steht – im Kontext des Ganzen.

Die Teilnahme wird mit einer Teilnahmebescheinigung bestätigt. Auf Wunsch gibt es - nach Mitarbeit in allen fünf Modulen - ein Zertifikat. Gerne könnt Ihr diese Einladung an mögliche Interessenten weiterleiten.

In Vorfreude auf die Begegnung und den Austausch mit Euch – grüßen herzlich

Carine Biessels, Michaela Glöckler und Susanne Hofmeister

Anmeldung bei Carine Biessels: biografiearbeit.mt@gmail.com

Flyer zum Herunterladen in der linken Seitenspalte